EDV-Sachverständiger Brock aus Bochum - Password-Spray-Attacken (2019)

Password-Spray-Attacken (2019)

Scheinbar kann man ziemlich erfolgreich sein (und das wundert den EDV Sachverständigen Brock immer noch), wenn man mal einfach gägnige oder leicht erratbare Passwörter ausprobiert, um in ein Regierungsnetz einzubrechen. Das amerikanische Department of Homeland Security ("Heimatschutzbehörde") warnt aktuell vor sogenannten "Password-Spray-Attacken".

Die menschliche Bequemlichkeit macht es solchen Angriffen zu einfach erfolgreich zu sein. Im Jahr 2018 veröffentlichte das amerikanische Justizministerium eine Meldung, nach der neun Iraner der Revolutionsgarden angeklagt wurden, weil sie sich in amerikanische Netzwerke reingehackt und dort Daten gestohlen hatten. Bei einer Password-Spray-Attacke nimmt man die e-Mail Adressen der Benutzer und versucht dann einfache Passwörter.

Der EDV Sachverständige Brock rät: Verwenden Sie ruhig einfache, aber lange Passwörter. Und legen Sie Offline-Backups an. Wenn die Hacker einmal in Ihrem System drin sind, ist es i.d.R. zu spät und dann haben Sie nur noch Ihre Offline-Backups. Falls möglich, aktivieren Sie Multi-Faktor-Authentifizierungen.

RSS - EDV Sachverständiger Brock aus Bochum (2019)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Verwendung von Cookies kann jederzeit widersprochen werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen